CST GmbH – schirmmacher.com

Junker-Jonas-Platz 3 T. +43 5523 62 56 212
6840 Götzis/Österreich info@schirmmacher.at

Woraus besteht ein Regenschirm?

Die wichtigsten Details im Überblick

(Siehe auch: Regenschirmherstellung und Sonnenschirmherstellung)

 

1. Stock 9. Arretierungsstift 16. Platte/Scheibe
2. Griff 10. Schieber 17. Schließband
3. Bezug 11. Obere Feder 18. Krone
4. Schiene 12. Untere Feder 19. Klettverschluss
5. Scharnier 13. Glocke 20. Druckknopf
6. Schiene 14. Träger 21. Einnähetikett
7. Spitzel 15. Zwinge 22. Rosette
     

Die vier wichtigsten Grundelemente

 

Seit der Erfindung des Schirms sind die wichtigsten Grundelemente bis heute gleich geblieben. Jeder Regenschirm besteht grundsätzlich aus vier Hauptelementen:

  1. 1. Stock
  2. 2. Griff
  3. 3. Schienen
  4. 4. Bezug

 

Die zwei wichtigsten Grundtypen

 

Als Grundtypen unterscheidet man ganz generell zwischen Stockschirmen und Taschenschirmen. Während Stockschirme über eine längere Tradition verfügen und zuerst hauptsächlich als Sonnenschirme dienten, wurden Taschenschirme in der heutigen Form erst in den 1930er Jahren erfunden. Taschenschirme zeichnen sich dadurch aus, dass sich ihr Gestell kompakt zusammenfahren lässt. Stockschirme sind trotz dieses großen Vorteils von Taschenschirmen immer noch weit verbreitet, da sie in der Regel mehr Stabilität und Spannweite als Taschenschirme aufweisen.

 

Herstellung von Regenschirmen

 

Hier erfahren Sie genauere Details über den Herstellungsprozess:  Regenschirmhergestellung & Sonnenschirmherstellung

Früher gab es den Handwerksberuf des Schirmmachers. Dieses Handwerk ist in der Zwischenzeit aus Mitteleuropa zum größten Teil verschwunden. Nur wenige Manufakturen sind in Europa übriggeblieben, welche heute noch Regenschirme herstellen. Insbesondere was Werbeschirme betrifft, ist die Firma schirmmacher einer von sehr wenigen Anbietern von in Europa hergestellten Regenschirmen

 

Weiterentwicklungen und Ideen

 

Durch die ständige Weiterentwicklung bis hin zum modernen Automatik-Schirm sind neben dieser Grundbasis ein paar weitere Elemente hinzugekommen:

  • Bei Erneuerungen und Innovationen steht es zumeist im Vordergrund, die Schirme kleiner, leichter und stabiler zu fertigen. Somit führen insbesondere die Entdeckung neuer Materialien zu Veränderungen in der Schirmherstellung.

 

  • Bei Konstruktion und Ausstattung ergeben sich immer neue Ideen, von umgekehrt öffnenden Regenschirmen (Future Inverse) bis hin zu Regenschirmen mit Taschenlampen im Griff (Safebrella).

 

  • Bei der Gestaltung stehen neue Möglichkeiten der Werbeanbringung und Druckmöglichkeiten im Vordergrund. So gibt es Farben, die sich bei Nässe verändern oder stark reflektierende Regenschirme, die besonders Verkehrssicher sind.

 

Der Regenschirm als Werbeartikel

 

Im Laufe der Jahre hat sich der Regenschirm zum beliebten Werbeartikel entwickelt. Vor allem Firmen lassen Regenschirme bedrucken, zum Beispiel mit deren Logo oder anderen Bildmotiven. Schirme werden meist im Siebdruck, aber zwischenzeitlich auch immer mehr im Digitaldruck bedruckt. Der Gestaltungsmöglichkeiten sind inzwischen fast keine Grenzen mehr gesetzt. 

X
Anfrage senden

Persönliche Beratung
Tel.: +41 81 560 2019
E-Mail: info@schirmmacher.ch

Meine Wünsche
Produkt-Entwurf

Für einen ersten 3D-Entwurf und eine individuelle Angebotserstellung laden Sie einfach Ihr gewünschtes Logo oder Foto hoch!

Sie können mehrere Dateien per Festhalten der STRG Taste auswählen.

Für weitere Produkt-Entwürfe steht Ihnen unser Grafik-Service zur Verfügung. Dieser führt bei Ihren Druckdaten einen kostenlosen Profi-Datencheck durch, um für Sie das perfekte Ergebnis zu erzielen. Falls Ihre Daten nicht verarbeitet werden können, werden wir mit Ihnen Rücksprache halten.

Meine Kontaktdaten
SEHR GUT4.92 / 5.00